menu Startseite
SchriftstellerlebenTopartikel

Interview bei Radio Max

Ronny Rindler | 3. August 2018
Krimiautor Ronny Rindler Radio-Interview bei Radio Max

Eat, write, talk! 😉 Radio Max hatte zum Interview geladen. Also ab ins Aufnahmestudio. Nur leider hatte ich da ein kleines Problem 


Was macht man, wenn man am Vortag von seiner Schwiegermutter zum Geburtstag mit einem mediterranen Festmahl verwöhnt worden ist und am nÀchsten Tag ein Radio-Interview geben darf?

Ich fĂŒhlte mich wie eine wandelnde Knoblauchzehe und der Wiener Hochsommer trieb mir den Schweiß aus allen Poren. Beim Gedanken an das nahende kleine Radiostudio – eng, abgekapselt und ohne Fenster, wurde mir Angst und Bange. Eine Lösung musste her. Also ab in den nĂ€chsten Billa-Markt fĂŒr ein paar Hausmittelchen und dann auf zum Interview!

Interviewtermin bei Radio Max

Interview im Studio von Radio Max. Aber vorher noch eine Zitronenbuttermilch und Fishermens Friend. Knoblauchalarm!!! 😼

Schreibtalk im Shoppingradio

Radio Max kennst du nicht? Falsch gedacht! SpĂ€testens, wenn du in Deutschland oder Österreich schon einmal einen Einkaufswagen durch einen Penny- oder Rewe-Markt geschoben hast, hast du Radio Max gehört. Radio Max sendet mehr als 20 Radioprogramme in verschiedenste Shopping-Filialen in ganz Europa.

Unser Thema: Drahthaardackel. 😆 NatĂŒrlich nicht. Auch, wenn ich sicher die eine oder andere Hundehalter-Anekdote beisteuern könnte. Radiomoderatorin Marlies und ich plauderten ĂŒber das Schreiben.

Schreiben. Wie geht das? Kann man das lernen? Wie lange braucht man, bis man ein veröffentlichungsreifer Autor ist. Fragen ĂŒber Fragen. Und natĂŒrlich dĂŒrfte auch eine kurze Vorschau auf meinen kommenden Kriminalroman „toi, toi, TOT!“ nicht fehlen.

Schade, dass man im Radio nicht sehen kann, wie sich die liebe Marlies vor Lachen krĂŒmmte, als ich meinte: „Der Krimi spielt im Hamburger Musical-Milieu und erzĂ€hlt von einer Show, die so schlecht ist, dass sie ihre Zuschauer in den Selbstmord treibt.“ Aber Profi wie sie war, drĂŒckte sie noch den Off-Button ihres Mikrofons bevor die LachtrĂ€nen schossen.

Lustig war’s! Bis zum nĂ€chsten Mal. 😉

 

Geschrieben von Ronny Rindler





  • play_circle_filled

    01. toi, toi, TOT! (Hamburg-Krimi)
    Ronny Rindler

    add_shopping_cart
play_arrow skip_previous skip_next volume_down
playlist_play